Montag, 3. März 2014

organisatorisch unterwegs

Aufgrund der (eigentlich gar nimmer sooo lang entfernten) Hochzeit und dem damit verbundenen Zusammensuchen aller notwendigen Unterlagen durfte ich heute meine Heimatstadt besuchen. Ein bisschen kam ich mir vor wie ein Touri, obwohl sich in der Stadt nicht viel verändert hat. Aber die Donau übt immer noch eine starke Faszination auf mich aus, schon als Kind hatte ich Respekt vor ihr, sie ist einfach gewaltig. Ein paar Eindrücke hab ich festgehalten.






Auf dem Weg zum Hauptplatz...






Viel hat sich wirklich nicht getan, der selbe (echt jetzt!) Hund bellte schon vor 20 Jahren vor dem Spielzeuggeschäft herum:




War ein toller Tag, das Wetter war wieder mal traumhaft und ich konnte den Nachmittag im Norden Oberösterreichs auf der Terasse verbringen, herrlich - und das an einem Montag, was will man mehr.

Kommentare:

  1. A very interesting and nice blog.
    Greetings from Portugal

    Paulo Gonçalves
    http://viajaredescobrir.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for visitting, your blog is impressively.

      Löschen
  2. juhu! linzfotos :)
    ich war gerade erst letzten sonntag am hauptplatz-flohmarkt :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) ja irgendwie ein bissl seltsam, die eigene Hauptstadt zu fotografieren, aber ich war schon so lang nimmer dort, da ists ja schon gar nimmer wahr!

      Löschen